Anmeldung / Aufnahme in unseren Kindergarten

Kindergarten- und Kleinkinder

In der Regel werden alle Kinder ab dem vollendeten dritten Lebensjahr aufgenommen.

   

Des Weiteren können in unserer Einrichtung bis zu sechs Zweijährige aufgenommen werden.

Kinder mit erhöhtem Förderbedarf

Wir bieten Kindern mit Behinderung und solchen, die von einer Behinderung bedroht sind, sowie Kindern mit erhöhtem Förderbedarf im Rahmen einer Einzelintegration die Möglichkeit, mit Kindern ohne  Behinderung gemeinsam betreut und gefördert zu werden.

Auswärtige Kinder

Gerne werden auch auswärtige Kinder aufgenommen, soweit und solange freie Plätze verfügbar sind. Für die Aufnahme auswärtiger Kinder wird die Vorlage einer Förderzusage der jeweiligen Aufenthaltsgemeinde bzw. die Anerkennung des Kindergartenplatzes durch diese Gemeinde benötigt.

Verfahren und Grundsätzliches

Die Anmeldung findet jeweils im Februar statt. Die Termine werden durch die örtliche Presse und Aushänge im Kindergarten bekannt gegeben.

Die Aufnahme in den Kindergarten erfolgt nach Maßgabe der verfügbaren Plätze (50).

Sind nicht genügend freie Plätze verfügbar, so wird die Auswahl unter den in der Gemeinde wohnenden Kindern nach folgenden Dringlichkeitsstufen getroffen:

  1. Kinder, deren Mutter oder Vater allein erziehend ist
  2. Kinder, deren Eltern beide berufstätig sind
  3. Kinder, deren Familie sich in einer Notlage befindet